Pokémon – Jahreszeiten sind eine Spielerweiterung in der Edition Schwarz und Weiß

In den Editionen Pokémon Schwarz und Weiß wurde die Spielerweiterung Jahreszeiten eingeführt. Jedoch wechseln sich die Jahreszeiten anders als in der Realität nicht vierteljährlich, sonder monatlich. Aktuell ist in Einall Herbst.

Sobald eine Jahreszeit fortschreitet, ändert sich entsprechend auch die Landschaft oder die Umgebung an sich. Im Frühjahr wächst in Panaero City in der Nähe der Flugzeuglandebahn angebautes Obst und Gemüse aus dem Boben. In der Einkaushalle von Marea City wechseln die Früchte und Pflanzen am Verkaufsstand ihre Farben. Es werden sogar Orte für den Spieler von Pokémon zugänglich, die vorher teilweise nicht zu erreichen waren, z.B. durch Schneefall in Nevaio City. Des Weiteren werden auch so durch den Protagonist unter anderem sehr spezielle Items erreicht werden. Wenn der ganze Wendelberg eingeschneit ist, so ist auf der Route 7 auf dem Berg nun in manchen Gängen kein Weiterkommen mehr möglich. Es gibt auch spezielle Events, die sich explizit nach der Jahreszeit richten. So hat der Spieler im was Neues zu entdecken ob es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist.

Eine weitere Besonderheit ist, dass auf bestimmten Routen abhängig der Jahrzeit andere Pokémon erscheinen. So trifft man nur im Frühling und Sommer in Ondula z.B. Cynthia, den Champ der Sinnoh-Region zum Kampf bereit. In Nevaio City kann im Winter einmalig einen Wutkeks von einer Frau des ehemaligen, denglisch sprechenden Team Rocket-Mitglied bekommen. Diese haben sich zusammen eine Existenz in einem etwas abgelegenem Haus aufgebaut. Jeder Spieler wird sicher bemerken, dass die Hintergrundmusik zusammen mit der Jahreszeit verändert. Im Winter spielt die Musik deutlich sanfter als im Sommer. Wir raten jedem Pokémon-Fan sich die aktuellen Version mal testen oder zu spielen.

Du kannst ein Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort

Advertisement

Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favoritenliste Weitere